Veloverlad – ein interessante Blog, glaubzmer

03/01/2016

Was aus dem Veloverlader wurde…

Filed under: Unterwegs — Hotcha @ 12:20

… ein gewöhnlicher Velofahrer. Veloverlad macht mit den SBB ja schon lange keinen Spass mehr, seit man in den IC reservieren muss. Ich nehme es jetzt nur noch mit, wenn es unbedingt sein muss, und dazu verwende ich den Transportsack, den man für 100 Franken an den Bahnhöfen kauft und bei Sorgfalt jahrelang hält. In diesem fährt das Velo ganz gratis mit. Für wie lange noch? Wetten werden hier angenommen.

Wenn’s geht, fahre ich mehrmals pro Jahr nach Wien zu den Chinarestaurants. Ohne Velo. Zu gefährlich dort, zu gut die ÖV.

Einmal pro Jahr in die Ferien in die Bretagne. Hier im Blog habe ich berichtet. Das bleibt so.

Aus dem Veloverlader ist ein Chinakoch geworden. Auf einer der Reisen nach Wien gekommen und quasi hängen geblieben : Hier habe ich die chinesische Küche kennen gelernt und begonnen, das zu Hause nachzukochen. Meine Küche enthält nun alle Zutaten, die es dazu braucht, dafür aber keine der Europäischen – keinen Platz mehr dafür. So oft als möglich lade ich Leute ein, Freunde Kollegen Bekannte, manchmal gar noch nicht Bekannte.

Heute habe ich wieder den Zugang zum Admin-Bereich gefunden, vielleicht schreibe ich hier wieder weiter. Vielleicht.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

(Spamcheck Enabled)

Powered by WordPress , using Bruder Bernhard's theme of the Nackthalshuhn